Die Coccinelle Bucket Bag – eine ideale Beuteltasche

Beuteltaschen, auch „Bucket Bags“ genannt, sind die kleinen Hippies unter den Coccinelle-Taschen: Markant sind neben ihrer Beutelform und einem fehlenden Überschlag vor allem ein großer Stauraum, kombiniert mit einer lässigen Verschluss-Art – meist einem praktischen Zugband. Einige Beuteltaschen haben aber auch einen sicheren Reisverschluss. Die Coccinelle Bucket Bag kann übrigens sowohl verspielte, als auch edle und extravangante Outfits unterstreichen.

Coccinelle Bucket Bag beliebt in allen Varianten

Wer mit einer Coccinelle Bucket Bag liebäugelt, hat die Qual der Wahl, was das Material und Design angeht: Ob Saffianoleder, Glatt- oder Wildleder, gefüttert oder ungefüttert, in knalligem Rot mit Quasten am Zugband (wie bei der Leonie 2302) oder mit klassischer Eleganz in Grau oder Aubergine (wie bei der Kim 2301) – bei uns findet jede Frau die passende Coccinelle-Beuteltasche. Seit dem letztem Sommer oft gesehen und sehr beliebt sind übrigens halbtransparente Beuteltaschen in Mesh-Optik: Die Coccinelle Bucket Bag „Megan Summer 2301“ ist zum Beispiel solch ein hübsches Exemplar in schwarz. Sie bietet einen kleinen Einblick in das (Taschen-)Innenleben der Besitzerin, ohne dabei zu viel zu verraten. Mit stylischen Goldverzierungen am Henkel und an den Ösen des Zugbandes, dekorativen Quasten und einem zusätzlichen Schulterriemen ist sie eine edle Sommervariante der Coccinelle- Beuteltaschen.

Ordnung trotz Beuteltasche

Wer schon mal eine Bucket Bag besessen hat, wird wissen: Mit dem lässigen Look geht nicht selten auch eine längere Suche nach dem Schlüssel oder Lippenstift einher. Ordnungsliebende Taschenträgerinnen müssen allerdings nicht auf eine Coccinelle Bucket Bag verzichten, denn bei den meisten unserer Modelle sorgen zusätzliche Innentaschen dafür, dass trotz des gewollten „Messy Looks“ nicht alles durcheinanderfliegt. Die Coccinelle Kim 2301 oder Kim Mini 2306 sind hierfür zwei hübsche Beispiele in Glattleder.

Wichtig bei der Bucket Bag: Tascheninhalt sortieren!

Für Besitzerinnen einer Coccinelle-Beuteltasche gibt es dennoch einen kleinen Tipp von uns: Wer für zusätzliche Ordnung sorgen möchte, kann den eigenen Tascheninhalt ganz einfach in Kategorien aufteilen und diesen jeweils separat in der Bucket Bag verstauen.

  • Lippenstift, Parfum und Puder können beispielsweise in einem kleinen Kosmetiktäschchen zusammengeräumt werden, anstatt lose in der Tasche zu liegen (und schlimmstenfalls sogar dort auszulaufen).
  • Fahrkarten und Ausweise können zu Kreditkarten und Bargeld in eine Coccinelle Geldbörse gesteckt werden.
  • Auto- und Wohnungsschlüssel hingegen werden am besten zusammengeklippt und warten griffbereit in der Innentasche auf ihren Einsatz.

Auf diese Weise herrscht selbst in einer Beuteltasche beste Ordnung trotz Hippie-Look. Außerdem kann der Inhalt der Tasche mit diesem System viel schneller für den Abend in eine kleinere Tasche umgepackt werden!